Geschichte

Wohnungsbau im Dienste am Menschen.

Die GSW – ein Unternehmen des VdK

Wer die Alleinstellungsmerkmale der GSW wirklich verstehen will, der muss einen Blick auf ihre Geschichte werfen. Gegründet wurde sie 1949 von den drei Kriegsopferverbänden, die sich später zum VdK-Landesverband Baden-Württemberg zusammenschlossen.
Von Anfang an sieht sich die GSW vor einer historischen Aufgabe mit ungeheuren Dimensionen. Nach Ende des II. Weltkriegs fehlen in Deutschland 5 Millionen Wohnungen. Durch großes Engagement können bereits 1950 von der GSW die ersten Wohnungen übergeben werden – fünf Jahre später sind bereits 2.000 Wohnungen fertiggestellt und bezogen.


Aus dieser Entwicklung heraus begründet sich auch heute noch die enorme Anzahl an Standorten der GSW. Ob am Bodensee, im Allgäu, in Oberschwaben, im Schwarzwald, in Baden oder sogar in Sachsen-Anhalt – wir bauen, bewirtschaften und verkaufen Immobilien an über 60 Standorten – auch über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus.

Die Verbindung zum VdK prägte und prägt die Geschäftstätigkeit der GSW und verleiht uns jene Alleinstellung als modernes Immobilienunternehmen mit sozialen Wurzeln, die uns heute und in Zukunft auszeichnet. Wir schaffen Wohn- und Lebensräume für Menschen in allen Lebenslagen, engagieren uns als Partner in sozialen Projekten und fühlen uns den Werten und Zielen des größten Sozialverbands Deutschlands verpflichtet. Unserem Motto „Wohnungsbau im Dienste am Menschen“ sind wir bis heute treu geblieben.