Zum Hauptinhalt springen
07571 - 724 0Zum Kontaktformular
Anschrift
Leopoldplatz 1
72488 Sigmaringen
Öffnungszeiten
Montag - Freitag
8:30 - 12:00 Uhr
Montag - Donnerstag
13:00 - 17:00 Uhr

Rekordbudget für Modernisierungen

Share
Modernisierung

Mit Rekordbudget von 6,4 Millionen Euro wird der Bestand verjüngt

Die GSW wird in den kommenden Jahren zum einen den eigenen Wohnungsbestand durch Neubauten erweitern. Zum anderen aber auch eine beträchtliche Summe in die Instandhaltung und Modernisierung investieren. So verjüngen wir unseren Bestand und halten ihn längerfristig vermietbar.

Unsere Neubauoffensive starten wir mit dem aktuellen Projekt „Alte Ziegelei“ in VS-Schwenningen. Ebenfalls beginnt in diesem Jahr noch der zweite Bauabschnitt unseres Projektes „Wohnen im Wennfelder Garten“ mit weiteren 57 sozial geförderten Wohnungen.
Mit weiteren Vorhaben in den kommenden Jahren wollen wir der zunehmenden Wohnungsknappheit vor allem auch mit preisgünstigen Wohnungen begegnen. So kommen wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach und erfüllen unseren Auftrag, guten und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

Neben den Neubaumaßnahmen investieren wir derzeit auch erhebliche Summen in die Instandhaltung und Modernisierung unseres Wohnungsbestandes. Für das Jahr 2016 waren Investitionen in Höhe von 5,5 Millionen Euro geplant. 2017 erhöhten wir die geplanten Investitionen auf 5,85 Millionen Euro. Letztendlich konnten wir 2016 und 2017 trotz größter Bemühungen das verfügbare Budget nicht ausschöpfen, da wir nicht genügend Handwerker beauftragen konnten. Für 2018 haben wir die geplanten Investitionen auf das Rekordbudget von 6,4 Millionen Euro angehoben – mit dem festen Ziel, das Budget dieses Jahr komplett zu investieren.