Zum Hauptinhalt springen
07571 - 724 0Zum Kontaktformular
Anschrift
Leopoldplatz 1
72488 Sigmaringen
Öffnungszeiten
Montag - Freitag
8:30 - 12:00 Uhr
Montag - Donnerstag
13:00 - 17:00 Uhr

Philipp Ott studiert Betriebswirtschaft (Bau und Immobilien) im 5. Semester an der Hochschule Biberach. Von September 2020 bis Februar 2021 absolviert er sein erstes Praxissemester in der Abteilung Baumanagement/ Projektentwicklung/Vertrieb bei der GSW. Was er bei uns lernt, warum er sich hier sehr wohlfühlt und welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf sein Praktikum hat, schildert er in seinem Praxisbericht zur Halbzeit.

Ein besonderes Praxissemester bei der GSW

Share
Aktuelles

„Bereits im September 2020 begann für mich das Praktikum bei der GSW in der Hauptverwaltung am Leopoldplatz in Sigmaringen. Die anfängliche Nervosität und Aufregung in einem neuen Umfeld legten sich jedoch sehr schnell: dank der Kolleginnen und Kollegen, die mich sehr herzlich aufgenommen haben und jederzeit hilfsbereit Fragen beantworten. An meinem eigenen Schreibtisch mit allem, was dazugehört, durfte ich im Vertrieb sofort verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen: So habe ich die Makler-Tätigkeit für eine Wohnung in Straßberg, wo nur noch der Notar-Termin ausstand, fast komplett selbstständig organisiert. Zudem übernehme ich Aufgaben der Mietsonderverwaltung beim Neubauprojekt Wennfelder Garten in Tübingen. Im Baumanagement werde ich mit unterschiedlichen Aufgaben betraut, meist für die Projekte Future Living® Berlin und Wennfelder Garten. Sehr abwechslungsreich und interessant sind dabei immer die Baustellenbesuche, die mir einen Einblick in die technischen Abläufe ermöglichen.

Während die ersten beiden Monate hinsichtlich der Corona-Pandemie normal verliefen, änderte sich die Lage im November auch bei uns im Betrieb: Jeder arbeitet nun in einem Einzelbüro. Die Türen sollen möglichst geschlossen bleiben. Auf den Fluren gilt für alle Maskenpflicht. Leider schränkt das die soziale Interaktion im Team etwas ein, aber ich bin froh, mein Praktikum fortführen zu können. Schade, aber nachvollziehbar, finde ich auch, dass die Abnahmen der Eigentumswohnungen im Wennfelder Garten in Tübingen nicht wie üblich gemeinsam mit Bauherr, Generalunternehmer und Käufer stattfanden. Und doch lernte ich, wie in Ausnahmesituationen alternative Lösungen gefunden werden. Letztendlich wurden die Abnahmen aufgeteilt, sodass ich glücklicherweise bei einem Teil dabei sein konnte. Egal, was aufgrund der Corona-Pandemie in den nächsten Wochen und Monaten noch auf uns zukommt: Ich bin mir sicher, dass mein restliches Praktikum weiterhin sehr ereignis- und lehrreich sein wird."