Zum Hauptinhalt springen
07571 - 724 0Zum Kontaktformular
Anschrift
Leopoldplatz 1
72488 Sigmaringen
Öffnungszeiten
Montag - Freitag
8:30 - 12:00 Uhr
Montag - Donnerstag
13:00 - 17:00 Uhr

AAL-Wohnung in Waiblingen

Share
Aktuelles

Sie wohnen allein, stürzen, werden bewusstlos. Ein Szenario, das schlimm enden kann. Zurzeit entwickelt die Industrie Technologien, die solche Fälle verhindern und im Notfall helfen: etwa Sensoren, die erkennen, wenn Sie stürzen und automatisch Helfer alarmieren. „Ambient Assisted Living“ (AAL), also „umgebungsunterstütztes Leben“, ist der Oberbegriff für diese Technologien. In unserer Musterwohnung in Waiblingen können Sie diese Technik im Einsatz erleben.

Die AAL-Musterwohnung ist Teil unseres Projekts „Seniorenwohnen am Park“ im Süden Waiblingens. Die Wohnung haben wir im Rahmen eines Pilotprojekts mit einer Vielzahl an Assistenzsystemen ausgestattet. Zur Eröffnung am 29. Juli 2015 kamen auch Baden-Württembergs Sozialministerin Katrin Altpeter, Waiblingens Erste Bürgermeisterin Christiane Dürr und VdK-Vizepräsident Roland Sing. Die Gäste waren begeistert von den Möglichkeiten der Technik. Auch Sie können in unserer Musterwohnung erleben, wie sich das Wohnen der Zukunft anfühlt – und wie es funktioniert.

Das kann die Wohnung der Zukunft
Das Bad bietet beispielsweise eine Raumspartür und eine barrierefreie Dusche, dazu einen höhenverstellbaren Waschtisch und ein Komfort-Dusch-WC. In der Küche können Sie das Kochfeld und den Spültisch in der Höhe verstellen. Ein Aufstehbett im Schlafzimmer lässt Sie ganz bequem ein- und aussteigen. Für zusätzliches Wohlbefinden sorgt die Beleuchtung der Wohnung: Diese passt sich dem Lichtspektrum des natürlichen Tageslichtes an und verstärkt dessen Funktion. Der Sensorboden im Wohnbereich dient der schnellen Sturzerkennung. Die Musterwohnung zeigt eine Vielzahl technischer Detaillösungen wie zum Beispiel eine beleuchtete Schwelle in der Türe vom Wohnzimmer auf den Balkon. Sie erleben außerdem unterschiedliche Notrufsysteme im Einsatz: vom Funk Notrufschalter über einen Sensorboden zur schnellen Sturzerkennung bis zur Sensormatratze. Die Steuerung der Systeme können Sie selbst testen: etwa das seniorengerechte Assistenzsystem „Paul“, die Bedienung über ein Tablet oder mit klassischen Schaltern.

Kleine Alltagshelfer
Im Rahmen von Besichtigungen und Informationsgesprächen zeigen wir in der Musterwohnung auch viele kleine Alltagshelfer: etwa einen Saugroboter, der die Wohnung säubert und nach getaner Arbeit in einer kleinen „Garage“ in der Wand verschwindet; ein Bügeleisen, das sich selbst abschaltet, ein Seniorenhandy und altengerechtes Essbesteck.

Weitere Infos finden Sie auf www.aal-wohnung.de